Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

Al-Wazir begrüßt Einigung zum Deutschlandticket

Lesedauer:1 Minute

Zu den Ergebnissen der Bund-Länder-Gespräche zur Zukunft und Finanzierung des Deutschlandtickets sagt Verkehrsminister Tarek-Al-Wazir:

„Das Deutschlandticket bleibt. Das ist ein wirklich gute Nachricht für alle, die bequem und bezahlbar mit Bus und Bahn unterwegs sein wollen. In den kommenden Monaten wird es darum gehen, dieses unschlagbare Angebot, mit einem einzigen Ticket in ganz Deutschland den öffentlichen Nahverkehr nutzen zu können, auch für die kommenden Jahre und damit dauerhaft abzusichern. Ich bin sicher, dass dies gelingen wird. Denn die Bund-Länder-Gespräche haben gezeigt, dass alle hinter dem Deutschlandticket stehen. Aus meiner Sicht ist nun wichtig, auch die drei Millionen Studierenden über die jeweiligen Semestertickets und mehr Beschäftigte über Jobticket-Angebote zu Kundinnen und Kunden des Deutschlandtickets zu machen.“

Schlagworte zum Thema