Auto fährt auf Autobahn

Umsetzungsprojekt Personenbeförderungsgenehmigung

Das „Gesetz zur Verbesserung des Onlinezugangs zu Verwaltungsleistungen“, kurz: Onlinezugangsgesetz (OZG) sieht vor, alle wesentlichen Behördengänge in ganz Deutschland bis Ende 2022 digital zu ermöglichen.

Lesedauer:3 Minuten

Die Online-Antragsstrecke für die Ersterteilung, Verlängerung, Erweiterung und Übertragung von Taxi- und Mietwagengenehmigungen zur Nutzung im Produktivbetrieb in Hessen ist im September 2021 freigegeben worden. Fachexperten hessischer Kommunen unterstützten das Verkehrsministerium bei der Entwicklung. Wir entwickeln im Rahmen des OZG-Projektes Personenbeförderungsgenehmigung diesen Online-Dienst nach dem Einer-für-Alle (EfA-)Prinzip weiter und stellen ihn bald allen interessierten Bundesländern zur Nachnutzung über den FIT-Store bereit.

Online-Antrag ermöglicht flexible Konfiguration

Verschiedene Behörden in Hessen nutzen den Online-Antrag bereits und berichten von einer deutlichen Erleichterung ihrer Arbeitsvorgänge. Die benötigten Nachweise können damit vereinfacht direkt im Antrag hochgeladen werden. Der Online-Antrag ist zudem flexibel an den Bedarf der jeweiligen Vollzugsstelle anpassbar. So können Felder für den Unterlagen-Upload und einzelne Textbausteine an die Anforderung angepasst werden.

Bundesweiter Rollout steht unmittelbar bevor

Derzeit prüfen wir die individuellen Anforderungen der Länder an den Online-Antrag. Wir führen Gespräche mit den Fachverfahrensherstellern, die den Antrag in den Vollzugsstellen der einzelnen Bundesländer anbinden. Der Prozess für die operative Anbindung der Vollzugsstellen ist stark standardisierten, was einen schnellen Anschluss ermöglicht.

Ein Steuerungskreis mit bereits sechs vertretenen Bundesländern sichert die Qualität des Antrags. Der Steuerungskreis informiert Länder mit besonderem Nachnutzungsinteresse kontinuierlich über den Umsetzungsfortschritt. Die Leistung wird voraussichtlich ab Sommer 2022 zur Nachnutzung im FIT-Store bereitstehen.

Bei Interesse an weiteren Informationen oder einer Nachnutzung des Online-Antrages schreiben Sie uns gerne eine Mail.