berufliche_bildung_azubi

Projekte der beruflichen Bildung

Hessen fördert zentrale Landesstrategien der beruflichen Bildungwie beispielsweise Koordinierungs- und Begleitstellen. Diese vernetzen sich landesweit, um die berufliche Bildung kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Lesedauer:1 Minute:

Sie befassen sich mit:

  • Optimierung der lokalen Vermittlungsarbeit an der Schnittstelle zwischen Schule und Beruf (OloV)
  • Koordination des Ausbaus und der Weiterentwicklung der QuABB-Standorte (Qualifizierte Ausbildungsbegleitung in Betrieb und Berufsschule)
  • Aufbau der hessischen Begleitstruktur für die Initiative ProAbschluss und den Qualifizierungsscheck

Ein zentrales Ziel besteht darin, Datengrundlagen auch für die regionale Ebene zu entwickeln und bereitzustellen. Gefördert werden zum Beispiel die integrierte Ausbildungsberichterstattung (iABE) und die Regionalen Beschäftigungs- und Berufsprognosen (regio pro).

Darüber hinaus werden Projekte im besonderen Landesinteresse gefördert, die wichtige Beiträge zur qualitativen Verbesserung der beruflichen Aus- und Weiterbildungssysteme erbringen.