Fußgänger überqueren eine Straße

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

Querungshilfe in Kassel bezuschusst

Mit 20.000 Euro unterstützt das Land das Vorhaben für sicheren Fuß- und Fahrradverkehr.

Lesedauer:2 Minuten:

Mit 20.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Kassel bei der Einrichtung einer Querungshilfe in der Straße „Eisenschmiede“. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Freitag in Wiesbaden mit. Die Gesamtausgaben für das Projekt belaufen sich auf 25.000 Euro.

Die barrierefreie und beleuchtete Querung soll in Höhe von Haus Nummer 14 ent-stehen. Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrende können so die dort fast zehn Meter breite Hauptverkehrsstraße zukünftig einfacher und sicherer überqueren.

Die Zuwendung erfolgt nach der Richtlinie des Landes Hessen zur Förderung der Nahmobilität. Nach dieser können neben investiven Maßnahmen zur Stärkung des Fuß- und Fahrradverkehrs auch entsprechende Planungen und Konzepte und sogar Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit Zuschüsse erhalten.

Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich im Frühjahr 2022 und sollen biszum Sommer 2022 abgeschlossen sein.

Schlagworte zum Thema