Al-Wazir besucht Achema Messe

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

Wirtschaftsminister Al-Wazir auf der Messe ACHEMA in Frankfurt

Auf der Veranstaltung werden innovative und zukunftsfähige Konzepte für eine nachhaltige Wirtschaftsweise präsentiert.

Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir sieht Nachhaltigkeit als Basis ökonomischer Krisenfestigkeit und Wettbewerbsfähigkeit. „Bei der Transformation unserer Wirtschaft geht es auch darum, neue Geschäftsmodelle zu erschließen, neue Wertschöpfung zu generieren, neue Jobs zu schaffen“, sagte er am Freitag auf der internationalen Messe für Prozesstechnik ACHEMA in Frankfurt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir den hessischen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir auf der ACHEMA begrüßen durften. Das Weltforum für die Prozessindustrie mit über 2.200 Ausstellern aus mehr als 50 Ländern ist seit jeher Impulsgeber für die Branchen Chemie, Pharma, Biotechnologie, Energie und Umwelt. Nirgendwo sonst lassen sich zukunftsweisende Technik und weltweites Networking so umfassend erleben wie hier“, so Dr. Andreas Förster, Geschäftsführer des DECHEMA e.V. von der Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V., die Veranstalter der Messe sind.

Auf der Weltleitmesse zeigen die Aussteller Lösungsansätze und Entwicklungen zu Kreislaufwirtschaft und klimafreundlicher Produktion. Der Minister startete seinen Messebesuch am Stand der landeseigenen Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hessen Trade & Invest, die mit der Initiative Technologieland Hessen innovative Unternehmen aus Hessen berät und vernetzt.

In der „Green Innovation Zone“ der ACHEMA informierte sich der Wirtschaftsminister über die Herausforderungen der Prozessindustrie auf dem Weg zur klimaneutralen Produktion. Er besuchte unter anderem die hessischen Unternehmen:

  • BioBall, die Innovationsmodelle für eine nachhaltige, bioökonomische Wertschöpfung in industriellen Ballungsräumen entwickeln,
  • SAMSON AG Mess- und Regeltechnik produziert u. a. Ventile, Regler, Antriebe, Sensoren und Thermostate und digitale Lösungen wie intelligente Regelventile.
  • Weiss Technik GmbH: Marktführer für Anlagen der Umweltsimulation und führend bei Wärmetechnik, Klimatechnik und Pharmatechnik.

Sommertour 2022

Minister Al-Wazir besuchte hessische Unternehmen,

für die klimafreundliches Wirtschaften und ein effizienter Umgang mit Rohstoffen längst selbstverständlich sind. Die Transformation hin zu einer klimafreundlichen und nachhaltigen Wirtschaftsweise ist

Mit dem Messebesuch beendete der Minister seine Sommertour, die unter dem Titel „WirtschaftsWandel Hessen“ gestanden hatte: “Ich habe diese Woche viele hessische Unternehmen gesehen, für die klimafreundliches Wirtschaften und ein effizienter Umgang mit Rohstoffen längst selbstverständlich sind. Diesen Weg müssen wir entschlossen fortsetzen. Die Transformation hin zu einer klimafreundlichen und nachhaltigen Wirtschaftsweise ist die vordringlichste Aufgabe unserer Zeit. Dabei können Hessens Unternehmen auf die Unterstützung der Landesregierung setzen.“