blindenstreifen_bushaltestelle_personen_il

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

Modernisierung von Bus- und Bahnhaltestellen in Kassel

Lesedauer:1 Minute

Mit 697.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Kasseler Verkehrsgesellschaft (KVG) bei der Modernisierung von 35 Bus- und Bahnhaltestellen. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Donnerstag in Wiesbaden mit. Die Gesamtausgaben für das Projekt belaufen sich auf rund 912.000 Euro.

Die betroffenen Haltestellen, die sich über das ganze Stadtgebiet verteilen, sind nicht barrierefrei und werden mit ertastbaren Elementen im Boden nachgerüstet. Neben Leitstreifen und Einstiegsfeldern werden auch die Übergänge entsprechend gekennzeichnet. 

Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich im Sommer 2022 und sollen Ende 2023 abgeschlossen sein.

Schlagworte zum Thema