Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

Land fördert energetische Modernisierung

Mit rund 182.000 Euro fördert das Land Hessen die energetische Modernisierung der Haferbachhalle der Gemeinde Kaufungen. Dies teilte Wirtschafts- und Energieminister Tarek Al-Wazir am Freitag in Wiesbaden mit.

Lesedauer:2 Minuten

„Jede Tonne eingespartes CO2 dient dem Klimaschutz“, erklärte Minister Al-Wazir. „Daher unterstützt das Land die Kommunen bei hocheffizienten Neubauten sowie bei der energetischen Sanierung von Schulen, Bürgerhäusern, Kindergärten, Sporthallen und anderer öffentlicher Gebäude.“

Durch eine neue Außenwanddämmung, einen Ersatz der Fenster und eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung wird für eine verbesserte Luftqualität sowie für einen besseren Schallschutz gesorgt. Damit können 57.000 Kilowattstunden Energie pro Jahr eingespart werden. Dies entspricht dem Gegenwert von 5.700 Litern Heizöl pro Jahr und spart der Atmosphäre jährlich 13 Tonnen CO2.

Das Land Hessen trägt 45 Prozent der Kosten. Kaufungen ist Mitglied des kommunalen Bündnisses „Hessen aktiv: Die Klima-Kommunen“. Deshalb beinhaltet die Förderung einen Zuschlag in Höhe von zehn Prozent.

Jede Tonne eingespartes CO2 dient dem Klimaschutz

Tarek Al-Wazir Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
Zwei Personen besprechen Statistiken und Berechnungen

Klimafreundliches Hessen

mit der LEA-Fördermittelberatung

Sanieren, modernisieren, Neubau, erneuerbare Energien – die LEA Hessen zeigt Ihnen den Weg zur staatlichen Förderung.