Baustelle eines Hausneubaus

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

Land fördert 48 Sozialwohnungen in Kriftel

Lesedauer:2 Minuten

Mit 8,9 Mio. Euro fördert das Land den Bau von 48 neuen Sozialwohnungen in Kriftel. Dies teilte Wirtschafts- und Wohnungsbauminister Tarek Al-Wazir am Dienstag mit. Das Projekt der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft Kriftel in der Raiffeisenstraße wird in klimafreundlicher und energieeffizienter Holz-Modulbauweise errichtet und mit einer Photovoltaik-Anlage ausgestattet.

Die Förderung besteht aus einem zinsfreien Darlehen über 6,6 Mio. Euro und einem Zuschuss von 2,3 Mio. Euro. Darin ist ein Zuschlag von rund 400.000 Euro, den Kriftel als Mitgliedskommune der Landesinitiative Großer Frankfurter Bogen erhält. Das Darlehen und der Zuschuss werden durch die WIBank im Auftrag des Landes ausgezahlt. Alle Wohnungen sind barrierefrei, sechs davon rollstuhlgerecht.

„Unser Ziel ist, dass jede und jeder in Hessen eine angemessene Wohnung mit einer bezahlbaren Miete finden kann“, sagte der Minister „Dafür stellen wir Rekordmittel für den sozialen Wohnungsbau zur Verfügung: In diesem und im nächsten Jahr zusammen 885 Mio. Euro.“