Junge Frau studiert Fahrroute an Haltestelle

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

Dynamische Informations-Anzeiger für Bushaltestellen

Lesedauer:1 Minute

Mit rund 1,15 Mio. Euro unterstützt das Land Hessen die Verkehrsgesellschaft Frankfurt bei der Ausstattung von 57 Bushaltestellen mit dynamischen Fahrgastinformations-Anzeigern. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Donnerstag in Wiesbaden mit. Die Gesamtausgaben für das Projekt belaufen sich auf rund 2,4 Mio. Euro.

Wichtiger Baustein des barrierefreien Haltestellenumbaus

Über die dynamischen Anzeiger erfahren die Fahrgästen in Echtzeit, wann die nächsten Busse fahren. Mobilitäts- oder seheingeschränkte Fahrgäste können sich die Angaben der dynamischen Anzeiger vorlesen lassen. Die Ausstattung von Bushaltestellen mit dynamischen Informations-Anzeigern stellt einen wichtigen Baustein des barrierefreien Haltestellenumbaus in Frankfurt dar und steigert die Attraktivität des Linienbusverkehrs.

Die Bauarbeiten beginnen Anfang nächsten Jahres und sollen bis 2027 abgeschlossen sein.

Schlagworte zum Thema