Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

Geh- und Radweg zwischen Marxheim und Diedenbergen geplant

Mit 16.500 Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Hofheim am Taunus bei der Planung eines Geh- und Radwegs zwischen den Stadtteilen Marxheim und Diedenbergen. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Mittwoch in Wiesbaden mit. Das Land trägt damit die Hälfte der Kosten.

Radfahrerinnen und Radfahrer zwischen den beiden Orten benutzen derzeit häufig einen unbefestigten Feldweg, der bei schlechtem Wetter nur schwer zu befahren ist. Dieser soll zu einem attraktiven Radweg aufgewertet werden, auf dem landwirtschaftliche Maschinen und Räder einander gefahrlos passieren können.