Architekturpläne und Bauhelm

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

Bau eines Studierendenwohnheims mit 5,5 Millionen Euro gefördert

Mit dem Bau soll Wohnraum für 126 Studierende in Vellmar entstehen.

Lesedauer:1 Minute:

Mit 5,5 Mio. Euro beteiligt sich das Land am Bau eines Studierendenwohnheims in Vellmar. Dies teilte Wirtschafts- und Wohnungsbauminister Tarek Al-Wazir am Mittwoch mit: „Die Landesregierung arbeitet dafür, dass alle Menschen in Hessen eine gute Wohnung mit einer bezahlbaren Miete finden können. Wer Wohnraum für Studierende schafft, entlastet den Wohnungsmarkt insgesamt."

Die Förderung besteht aus einem Darlehen über 4,6 Mio. Euro und einem Zuschuss von 921.000 Euro. Die Baukosten betragen 9,5 Mio. Euro. Dafür entsteht auf dem Grundstück „Alte Ziegelei“ ein Wohnheim mit 126 möblierten Appartements, die für 20 Jahre in der Mietpreisbindung bleiben.Studierende mit geringem Einkommen sind eine Zielgruppe der Wohnungsbauförderung des Landes.

Hintergrund

„Jeder förderfähige Antrag wurde bisher in das Förderprogramm Studentisches Wohnen aufgenommen“, informierte der Minister. „Wir stellen ausreichend Mittel bereit, damit dies auch weiterhin der Fall sein wird. Insgesamt steht bis 2024 die Rekordsumme von 2,2 Milliarden Euro für die Wohnungsbauförderung in Hessen zur Verfügung.“