Abbildung eines Fahrrads auf einem Radweg

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

Ausbau des Radwegenetzes in der Gemeinde Freiensteinau

Insgesamt 2,3 Mio. Euro Zuschuss vom Land.

Mit 2,3 Mio. Euro unterstützt das Land Hessen die Gemeinde Freiensteinau beim Ausbau des Radwegenetzes. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir heute in Wiesbaden mit. Die Gesamtausgaben belaufen sich auf 3,2 Mio. Euro.

Mit drei neuen Radwegeverbindungen sollen Lücken im Radwegenetz der Gemeinde geschlossen werden. Die erste Route führt von Holzmühl nach Salz, die zweite von Salz zum Vogelsberger Südbahnradweg und die dritte verbindet Ober-Moos mit dem Vulkanradweg.

Alle drei verlaufen überwiegend auf landwirtschaftlichen Wegen. Die Radwege werden asphaltiert und auf drei Meter ausgebaut. Für eine bessere Orientierung werden die neuen Verbindungen einheitlich ausgeschildert.

Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich bis Juni 2022 abgeschlossen sein.

Schlagworte zum Thema