Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
Startseite » Wirtschaft » Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft

Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft

Die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft war am 8. März 2017 bei der Internationalen Handwerksmesse in München am Stand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie zu Gast. Eindrücke von vor Ort in der Bildergalerie.

Christiane Stapp-Osterod im Gespräch mit Bundestagsabgeordneter Brigitte Zypries (SPD)
1 von 4 Bildern
Christiane Stapp-Osterod im Gespräch mit Bundestagsabgeordneter Brigitte Zypries (SPD)
© jumpp – Ihr Sprungbrett in die Selbständigkeit, Frauenbetriebe e.V.

Im Mai 2013 ging die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft an den Start. Hiermit hat das Hessische Wirtschaftsministerium ein landesweites Angebot für Gründerinnen und Unternehmerinnen geschaffen. Ziel der Koordinierungsstelle ist, die Leistungen und Potenziale hessischer Unternehmerinnen verstärkt in den öffentlichen Fokus zu rücken, die Gründungsbereitschaft von Frauen zu stärken und das Unternehmerinnentum zu fördern. Dabei setzt sie auf den Austausch der hessischen Unternehmerinnen-Organisationen und die Vernetzung von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

Die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft ist ein Projekt von "jumpp - Ihr Sprungbrett in die Selbständigkeit – Frauenbetriebe e.V." in Frankfurt und bietet Kompetenz aus einer Hand. Sie wird aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und der Stadt Frankfurt gefördert. Weitere Informationen finden Sie bei jumpp.

Unternehmerinnenbroschüre

Die Unternehmerinnenbroschüre „Wirtschaftsfaktor Vielfalt - Starke Gründerinnen und Unternehmerinnen in Hessen“ soll mehr Frauen motivieren, sich selbständig zu machen. Was Unternehmerinnentum auszeichnet, welche Wege für Gründerinnen möglich sind und in welchen Branchen sich Frauen noch stärker positionieren können, zeigen erfolgreiche Unternehmerinnen auf, die darin porträtiert sind.