Messeförderung

Auslandsmessen

Das Land unterstützt hessische Firmen dabei, neue Märkte im Ausland zu erschließen und bestehende zu festigen. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen erhalten Hilfe bei ihren Exportaktivitäten. Dazu gehört auch die Teilnahme an Messeveranstaltungen, für die es zwei verschiedenen Fördermöglichkeiten gibt: die Landesbeteiligung und die Gruppen- und Einzelförderung.

Im Auftrag des Hessischen Wirtschaftsministeriums ermöglicht die HA Hessen Agentur GmbH hessischen Unternehmen einen repräsentativen Auftritt auf ausgewählten Messeveranstaltungen. Informationen zur Messeförderung bei Gemeinschaftsständen und zum aktuellen Messeprogramm des Landes erhalten Sie durch die Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI). Hinweise zur Gruppen- und Einzelförderung für kleinere und mittlere Unternehmen gibt es ebenfalls bei der HTAI sowie bei den hessischen Kammern oder Verbänden.

Aktueller Hinweis:

Durch die Einschränkungen zur Eindämmung der Atemwegserkrankung Covid-19 ist der Messekalender 2020 erheblichen Umstellungen und Absagen unterworfen. Wir versuchen unsere Seite auf dem aktuellen Stand zu halten. Wir bitten allerdings darum, sich auch selbstständig auf den angegebenen Homepages der Messen zu informieren.

10. -13. November 2020: Formnext, Frankfurt/M.

Die Additive Manufacturing-Branche ist auf Wachstumskurs und hält zunehmend Einzug in der industriellen Fertigung. Begleitet durch eine Konferenz zum Thema Additive Fertigung und der gesamten vor- und nachgelagerten Prozesse, ist die Formnext die führende Fachmesse auf dem Gebiet des 3D-Drucks für Anwender und Anbieter. Treffen Sie hier Experten aus u. a. Automotive, Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau, Medizintechnik und Elektrotechnik. Lernen Sie die Möglichkeiten des industriellen 3D-Drucks und innovative Produktionstechnologien kennen.

Hessen Trade & Invest GmbH Technologieland Hessen: Daniel Schreck, Tel.: +49 611 95017-863, daniel.schreck@htai.de

17. - 19. November 2020: Smart City World Congress, Barcelona

Lebenswert, nachhaltig, fortschrittlich — die drei Wesensmerkmale einer Smart City. Der Einsatz moderner Technologien in den Bereichen Energie, Mobilität, Stadtplanung, Kommunikation und Verwaltung sorgt dafür, dass sämtliche Bereiche miteinander vernetzt sind. Dadurch ist es möglich, Ressourcen zu schonen, die Lebensqualität der Bewohner zu erhöhen sowie die Wettbewerbsfähigkeit von Stadt und ansässiger Wirtschaft zu steigern.

Hessen Trade & Invest GmbH: Heike Müller-Sedlaczek, Tel.: +49 611 95017-8995, heike.mueller-sedlaczek.@htai.de

IHK Lahn-Dill: Amin Moawad, Tel.: +49 6441 9448-1610, moawad@lahndill.ihk.

11. - 12. Januar 2021: IMTEX, Bangalore

Mit über 1.000 Unternehmen aus 23 Ländern und etwa 75.000 Fachbesuchern aus 50 Ländern ist die IMTEX die größte Ausstellung für spanende Metallbearbeitung in Südostasien. Sie präsentiert das komplette Spektrum an Produkten und Technologien aus dem Bereich der spanabhebenden Fertigung.

Hessen Trade & Invest GmbH. Jürgen Schneider, Tel.: +49 611 95017-8213, juergen.schneider@htai.de

IHK Kassel-Marburg: Norbert Claus, Tel.: +49 561 7891-279, claus@kassel.ihk.de

29. - 30. Juni 2021: Med-Tech Innovation Expo, Birmingham

Die Med-Tech Innovation Expo ist die führende Veranstaltung in Großbritannien und Irland für medizinisches Design und Fertigungstechnologie.

Hessen Trade & Invest GmbH: Heidi Wörner, Tel.: +49 611 95017-8900 , heidi.woerner@htai.de

Schließen