Innovation im Technologieland Hessen

Technologie & Innovation

Lesedauer:3 Minuten:

Hessens Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig stärken

Technologie muss sich immer auf den Menschen – als Nutzer und als Gestalter – beziehen. Sie muss das Leben erleichtern, bei der Bewältigung der Herausforderungen der Zukunft helfen und dazu beitragen, Wohlstand, Beschäftigung und eine intakte Umwelt für die kommenden Generationen zu sichern. Umfassende Beratungs- und Förderangebote für Unternehmen sollen sicherstellen, dass Hessen auch weiterhin zu den innovativsten Regionen Europas zählt. Gestützt werden diese Bestrebungen unter anderem durch die Ausschreibung von Innovationspreisen wie zum Beispiel dem Businessplan-Wettbewerb Science4LifeÖffnet sich in einem neuen Fenster oder den Hessen ChampionsÖffnet sich in einem neuen Fenster.

Im Gleichtakt der Innovation: Ökologie und Ökonomie

Innovationen sind ein wesentlicher Grundpfeiler der Strategie Hessens, die ökologischen, sozialen sowie ökonomischen Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft zu bewältigen. Sie sind entscheidend für die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit hessischer Unternehmen, der Entwicklung einer nachhaltigen Wirtschaft und zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen. Wer im internationalen Wettbewerb bestehen will, muss langfristig und mit Blick in die Zukunft denken. So unterstützt das Land Hessen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen durch Vernetzung, Beratung und Förderung bei der Entwicklung und Einführung innovativer Technologien. Grundlage des Handelns ist unter anderem die Hessische Innovationsstrategie (HIS).

Technologieland Hessen – Vernetzt. Zukunft. Gestalten.

Informieren, beraten, vernetzen: Das Technologieland HessenÖffnet sich in einem neuen Fenster unterstützt Unternehmen dabei, zukunftsweisende Innovationen zu entwickeln. Es entfaltet wirtschaftliche Potenziale, macht technologische Spitzenleistungen sichtbar und schärft damit Hessens Profil im Wettbewerb der Technologie- und Innovationsstandorte. Umgesetzt wird das Technologieland Hessen von der Hessen Trade & Invest GmbH im Auftrag des Hessischen Wirtschaftsministeriums.

Zielgerichtet technologische Innovationen fördern

In enger Zusammenarbeit mit Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und Politik greift das Technologieland Hessen Trends auf und informiert über neue Technologien und staatliche Fördermaßnahmen. Der ständige Austausch mit Unternehmen und Förderinstitutionen ermöglicht es, nachfrage- und zielgruppenorientierte Serviceleistungen zur Unterstützung hessischer Unternehmen anzubieten. Themenspezifische AnsprechpartnerÖffnet sich in einem neuen Fenster beraten in zentralen Fragen der Technologie- und Innovationsförderung. Das Beratungsangebot ist kostenfrei, neutral, themenoffen und zielgruppenorientiert. Die Informations-, Beratungs- und Vernetzungsangebote des Technologielands Hessen fokussieren die Innovationsfelder DigitalisierungÖffnet sich in einem neuen Fenster, Life Sciences & BioökonomieÖffnet sich in einem neuen Fenster, MaterialtechnologienÖffnet sich in einem neuen Fenster, Mobilität & LogistikÖffnet sich in einem neuen Fenster, Smart ProductionÖffnet sich in einem neuen Fenster sowie Ressourceneffizienz & UmwelttechnologieÖffnet sich in einem neuen Fenster.

Staatsminister Tarek Al-Wazir

Hessischer Innovationskongress (HIK)

Flaggschiff des Technologielands Hessen ist der jährlich stattfindende Hessische Innovationskongress (HIK)Öffnet sich in einem neuen Fenster. Er gilt als „Marktplatz der technologischen Innovationen“ und bietet in verschiedenen Formaten (Vorträge, Ausstellung, Coaching Café, etc.) hessischen technologiefokussierten Unternehmen Möglichkeiten an, sich zu vernetzen, zu präsentieren und zu vermarkten. Die große Resonanz ist Beleg für den Erfolg, der weit über die hessischen Grenzen hinausreicht.

Förderung & Beratung

Wer im internationalen Wettbewerb bestehen will, muss neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und Ergebnisse der praxisnahen Forschung schnell in marktreife Verfahren, Produkte oder Dienstleistungen überführen. Die Notwendigkeit, Produkte weiterzuentwickeln, ist im Kontext der Globalisierung und insbesondere auf dem europäischen Binnenmarkt unabdingbar. Daher unterstützt das Land Hessen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei ihrer Innovationstätigkeit.