Viele Hände arbeiten an einem Tisch gemeinsam an einem Projekt

Landesausschuss für Berufsbildung

Lesedauer:3 Minuten:

Der Landesausschuss für Berufsbildung trägt seinen Teil dazu bei, die berufliche Bildung in Hessen zu stärken und junge Menschen bestmöglich in die Berufsausbildung zu führen.

Aufgaben des Landesausschusses

  • Der Landesausschuss hat die Landesregierung in den Fragen der Berufsbildung zu beraten.
  • Er hat im Rahmen seiner Aufgaben auf eine stetige Entwicklung der Qualität der beruflichen Bildung hinzuwirken.
  • Er hat insbesondere im Interesse einer einheitlichen Berufsbildung auf eine Zusammenarbeit zwischen der schulischen Berufsbildung und der Berufsbildung nach dem Berufsbildungsgesetz hinzuwirken. Dabei muss er die Berufsbildung bei der Neuordnung und Weiterentwicklung des Schulwesens berücksichtigen.
  • Er kann zur Stärkung der regionalen Ausbildungs- und Beschäftigungssituation Empfehlungen zur inhaltlichen und organisatorischen Abstimmung sowie zur Verbesserung der Ausbildungsangebote aussprechen.
  • Er greift internationale Entwicklungen in der Berufsbildung auf, um so einen Beitrag zur Erhaltung des Wirtschaftsstandortes Hessen zu leisten.

Der LAB setzt sich zusammen aus einer gleichen Zahl von Beauftragten der Arbeitgeber, der Arbeitnehmer und der obersten Landesbehörden.