Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Qualifizierte Begleitung der Auszubildenden

fotolia_35579771_s_robert_kneschke.jpg

Eine Frau in einer Gruppe arbeitet an einem Laptop
© Robert Kneschke - Fotolia.com

Das Programm Qualifizierte Ausbildungsbegleitung in Betrieb und Berufsschule (QuABB) soll dazu beitragen, dass hessische Jugendliche duale Berufsausbildungen erfolgreich abschließen. Ausbildungsabbrüche sollen vermieden werden. Eine flächendeckende Beratung für Auszubildende hat Hessen in allen Kreisen und kreisfreien Städten eingerichtet. Ausbildungsbegleiter arbeiten eng mit den Berufsschulen zusammen und beraten Auszubildende, die abbruchgefährdet sind oder Probleme in der Ausbildung haben.

Durch frühzeitige Problemerkennung und Beratung gemeinsam mit den Jugendlichen, deren Eltern, dem Ausbildungsbetrieb und der Schule sollen Lösungen erarbeitet werden, die drohenden Ausbildungsabbrüchen präventiv entgegenwirken. Hierzu gehören schulische, auf den Betrieb und die Lebenswelt des Jugendlichen ausgerichtete Interventionen der Beratung, des Konfliktmanagements, des Coachings und der Lernhilfen.

Mit diesem Förderprogramm wird das erfolgreiche QuABB-Modellprojekt der Förderperiode 2007-2013 auf ganz Hessen ausgeweitet.