Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Hessischer Energiegipfel

Am 5. April 2011 fand vor dem Hintergrund der Ereignisse in Japan unter Leitung von Herrn Ministerpräsidenten Volker Bouffier der Auftakt des Hessischen Energiegipfels statt. Mit dem Hessischen Energiegipfel soll ein möglichst breiter Konsens auf gesellschaftlicher und politischer Ebene für eine zukünftige Energiepolitik in Hessen erreicht werden.

Der Hessische Wirtschaftsminister Posch wurde mit der Leitung der Arbeitsgruppe 3 „Anforderungen an eine verlässliche und versorgungssichere Energieinfrastruktur in Hessen“ beauftragt. Am 10. November 2011 ging der Hessische Energiegipfel in Wiesbaden mit der Präsentation eines Abschlussberichts zu Ende.

Welche Empfehlungen der Gipfel, zu den Anforderungen an eine verlässliche und versorgungssichere Energieinfrastruktur einer veränderten Energiepolitik in Hessen abgab finden Sie im Abschlussbericht der Arbeitsgruppe 3 (siehe Downloads).

Teilnehmer:

Dieter Posch  Staatsminister a. D.
Manfred Görig SPD-Fraktion im Hessischen Landtag
Kai Klose Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen
im Hessischen Landtag
Judith Lannert CDU–Fraktion im Hessischen Landtag
Jürgen Lenders FDP–Fraktion im Hessischen Landtag
Armin Lotz Die Linke–Fraktion im Hessischen Landtag
Harald Brandes Hessischer Handwerkstag
Matthias Drexelius Regionalverband FrankfurtRheinMain
Martin Grobba Hessischer Städte- und Gemeindebund
Heinz-Werner Gottlob Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen
Bernd Heßler Magistrat der Stadt Borken (Hessen)
Dr. Herbert Hirschler Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen
Dr. Michael Reckhard Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen
Martin Krauß BUND (Bund Umwelt und Naturschutz Deutschland)
Armin Müller Hessischer Bauernverband e. V.
Dr. Peter Müller IHK Darmstadt
Friedrich Nothhelfer IG BCE Bezirk Kassel
Dr. Ralf-Rainer Piesold Magistrat der Stadt Hanau
Michaela Schmidt-Schlaeger LDEW – Landesverband der Energie- und Wasserwirtschaft Hessen / Rheinland-Pfalz e. V.
Martin Wagner Magistrat der Stadt Homberg (Efze)
Heimo Zimmer VKU Landesgruppe Hessen
Peter Arnold Mainova AG, Frankfurt am Main
Rolf Gnadl Oberhessische Versorgungsbetriebe AG
Prof. Dr. Felix Höffler Energiewirtschaftliches Institut an der Universität Köln
Dr. Lars Huke Open Grid Europe GmbH
Manfred Brühn Open Grid Europe GmbH
Stephan Kohler Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
Norbert Krause Siemens AG
Rainer Maedge WINGAS GmbH, Kassel
Dr. Roland Mohr Infraserv GmbH & Co. Höchst KG
Werner Raithmayr DB Energie GmbH
Michael Roth Süwag Netz GmbH
Claus Faulenbach Wintershall AG
Dr. Peter Westhof Wintershall AG
Dr. Oliver Schmitt RWE Deutschland AG
Dr. Christian Schneller TenneT TSO GmbH
Dr. Manfred Schroeder EBARA Precision Machinery Europe GmbH
Hans-Günter Stehr Ascopus GmbH
Thomas Weber E.ON Mitte AG
Dr. Markus Obergünner E.ON Netz GmbH
Ruth Obermann Amprion GmbH
Dr. Marius Baum HMUELV
René Brosius-Linke HMdJIE
Dr. Christian Pauly HMdJIE
Karin Anna Streim Hessische Staatskanzlei
Klaus-Dieter Benner HMWVL
Matthias Bergmeier HMWVL
Axel Henkel HMWVL
Sven Hirschler HMWVL
Claudia Janke HMWVL
Dr. Frank Kapries HMWVL
Frank Limberg HMWVL
Anke Münker-Tiedge HMWVL
Gert Schäfer HMWVL
Ulrich Staiger HMWVL