Corona-Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen

Alle wichtigen Fragen und Antworten zum Bundesprogramm „Corona-Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen“ finden Sie stets aktuell beim Bundesministerium für Wirtschaft.

Zusätzlich zu allen Hintergrundinformationen für antragsberechtigte Unternehmen bzw. Steuerberater (inklusive Steuerbevollmächtigte), Wirtschaftsprüfer, vereidigte Buchprüfer und Rechtsanwälte geht es dort auch direkt zum Antragsformular.

Bis auf die über den Bund überwiesenen Abschlagszahlungen läuft die Abwicklung der Gelder des Bundesprogramms über die Bundesländer. In Hessen übernehmen das Kolleginnen und Kollegen im Regierungspräsidium Gießen. Infos zur Bewilligungsstelle im Regierungspräsidium Giessen

Direkt zu allen Infos und zum Antrag beim Bund

Schließen