Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
Handels- und Investitionsbeziehungen

Frankfurt als Renminbi-Zentrum

rmb_09.jpg

RMB
© HMWEVL

Frankfurt, der zentrale Finanzplatz der Eurozone, soll als Finanzplatz für Handels-, Investitions- und Finanztransaktionsgeschäfte in Renminbi ausgebaut werden. Ziel dieser Initiative ist es, die wirtschaftlichen Beziehungen mit China weiter zu stärken. Bereits heute kommt Deutschland im grenzüberschreitenden Renminbi-Verkehr an erster Stelle nach den asiatischen Handelspartnern Chinas. Insbesondere im Bereich des Zahlungsverkehrs und der gegenseitigen Investitionsmöglichkeiten strebt die Renminbi-Initiative noch Erleichterungen an.  Frankfurt ist der Finanzplatz der stärksten Volkswirtschaft und des wichtigsten Handelspartners der Volksrepublik China in Europa.