Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
Video ansehen

Tourismus in Hessen

„Hessen mit seinen Regionen besitzt ein großes touristisches Potenzial. Der neue Imagefilm zeigt deutlich, warum Hessen als Reiseziel so beliebt ist: Wandern am Rheinsteig, relaxen in der Therme in Bad Orb oder das Nachtleben in Frankfurt. Hessen ist zu einer absoluten hotspot-Destination in Deutschland geworden“, sagt Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir. Eingesetzt wird der Film auf Messen und Präsentationen im In- und Ausland, für PR-Zwecke, im Rahmen des Standortmarketings und in den sozialen Netzwerken. Den Film gibt es neben der deutschen Fassung auch mit englischen, niederländischen und chinesischen Untertiteln.   Wirtschaftsminister Al-Wazir blickt mit Zuversicht ins Tourismus-Jahr 2016: „Im vergangenen Jahr hatte Hessen mit über 32 Millionen Übernachtungen ein Plus von 3,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr – das sechste Rekordjahr in Folge. Die Entwicklung zeigt, dass sich die Tourismuswirtschaft in Hessen ganz hervorragend den neuen Nachfragetrends angepasst hat. Auch die regionalen Vermarktungsstrukturen sind wesentlich effektiver geworden“, sagte der Minister heute im Hessischen Landtag. Als Erfolgsfaktor wertete er die Vernetzung der touristischen Akteure: „Daran arbeiten wir kontinuierlich.“
Tourismus in Hessen

Sie stimmen für die Dauer Ihres Besuchs den Hinweisen zum Datenschutz zu, indem Sie auf „Videos dauerhaft aktivieren" klicken. Ein Klick auf „Videos dauerhaft deaktivieren" setzt diese Einstellung zurück.

_
_
Bei den auf dieser Website eingebetteten YouTube-Videos ist der sogenannte "erweiterte Datenschutzmodus" aktiviert. Mit diesem Modus wird verhindert, dass YouTube-Cookies (kleine Textdateien mit Nutzer-Informationen, die durch Ihren Browser auf Ihrem Rechner gespeichert werden) für einen nicht bei YouTube angemeldeten Nutzer speichert, der eine Website mit einem eingebetteten YouTube-Videoplayer mit erweitertem Datenschutz anzeigt, jedoch nicht auf das Video klickt, um die Wiedergabe zu starten. Zwar speichert YouTube unter Umständen Cookies auf dem Computer des Nutzers, nachdem er auf den YouTube-Videoplayer geklickt hat, es werden jedoch keine personenbezogenen Cookie-Informationen für Wiedergaben von eingebetteten Videos mit erweitertem Datenschutz gespeichert.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von YouTube.