Neue Projekte der Sanierungsoffensive

Sanierungsoffensive wird fortgeschrieben
  • Die „Sanierungsoffensive 2016-2022“ wird fortgeschrieben und bis ins Jahr 2025 fortgesetzt.
  • 465 Straßensanierungsprojekte werden zusätzlich in die Sanierungsoffensive aufgenommen. 
  • Das Finanzvolumen der gesamten „Sanierungsoffensive 2016 – 2025“ beträgt 930 Millionen Euro und umfasst 1138 einzelne Sanierungsprojekte. 

Erstmals veröffentlichte die Landesregierung 2015 eine Dringlichkeitsbewertung und eine mittelfristige Landesstraßenbau-Planung, die über das Folgejahr hinausging.

Schwerpunkt liegt im ländlichen Raum

Für die Fortschreibung der Sanierungsoffensive wurden noch einmal rund 2.000 Straßenprojekte auf Dringlichkeit untersucht. Bei der Auswahl haben wir klare, objektive Kriterien herangezogen:

  • Wie ist der Zustand der Straße?
  • Wie stark ist die Straße befahren?
  • Wie stark kann das Umfeld durch eine Sanierung profitieren?

465 neue Sanierungsmaßnahmen wurden schließlich als vordringlich identifiziert. Von ihnen entfällt knapp die Hälfte auf die Sanierung von Ortsdurchfahrten, die andere Hälfte betrifft Decken- und grundhafte Erneuerungen von Fahrbahnen. Verkehrsminister Tarek Al-Wazir: "Bis 2025 haben wir vor, damit zusätzlich rund 640 Kilometer Landesstraße wieder flott zu machen. Davon wird vor allem der ländliche Raum profitieren, denn hier liegen etwa 600 Kilometer Landesstraße, die wir sanieren wollen.“

Schließen