Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Strom- / Gas- und Wasserpreise

energie_img_4681.jpg

Strommast
© HMWEVL

Die Sicherung eines günstigen Energie- und Wasserpreisniveaus in Hessen ist ein wirtschaftspolitisches Hauptanliegen der Hessischen Landesregierung. Sie hat sich im Bundesrat erfolgreich für ein wettbewerbsorientiertes Energiewirtschaftsrecht eingesetzt und nutzt intensiv die gesetzlichen Instrumente zur Kontrolle der Wasserpreise sowie der Strom- und Gasnetzentgelte.

Der starke Anstieg der Weltmarktpreise für Öl und Gas hat auch auf den nationalen Märkten zu Preissteigerungen geführt. Auch die Energiepreise in Hessen können von dieser Entwicklung nicht vollständig entkoppelt werden. Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung setzt jedoch seine Möglichkeiten als Energieregulierungs- und Kartellaufsichtsbehörde voll ein, um möglichst günstige Preise für den Energie und Wasserverbraucher zu erreichen. Insgesamt hat dies dazu geführt, dass die Preisentwicklung bei Strom und Gas in Hessen bisher vergleichsweise moderat verlaufen ist.

Die Entwicklung der Energiepreise der vergangenen Monate wirft zahlreiche Fragen von Bürgern und Unternehmen auf, zu deren Beantwortung wir nachstehende Informationen zusammengestellt haben.