Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
Technologie-Marketing

Schlüsseltechnologien

hmwvl-3d-drucker

3D-Drucker aus Plexiglas
© HMWEVL

Anwendungsbranchen und Märkte erschließen

Treiber unseres zukünftigen Wirtschaftswachstums und Exportschlager in alle Welt sind  Produkte der industriellen Fertigung auf höchstem Niveau. Innovationstreiber sind dabei die Schlüsseltechnologien, die entlang der gesamten Wertschöpfungskette in allen Branchen Innovationen ermöglichen.

Alle Analysen der EU, des Bundes und der führenden Beratungsgesellschaften sehen stets die Biotechnologie, die Informations- und Kommunikationstechnologie, die Material- und Nanotechnologie sowie die Umwelttechnologien als die Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts. Sie muss man beherrschen und anwenden, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Hessens Wirtschaft bietet dafür beste Voraussetzungen, denn sie ist auf diesen Gebieten sowohl bei den Technologie-Anbietern wie in den großen Anwendungsbranchen sehr stark.

Unter der Devise „Stärken stärken“ betreiben wir deshalb ein aktives Technologiemarketing. Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit hessischer Unternehmen zu stärken, Marktchancen zu kommunizieren und Entwicklungszeiten zu verkürzen.

Die Technologie-Aktionslinien sind das wichtigste Instrumentarium des Technologiemarketings. Als zentrale Informations-, Kommunikations- und Kooperationsplattformen vernetzen sie Anbieter von Schlüsseltechnologien, die für die hessische Wirtschaftsstruktur von größter Bedeutung sind, mit den vielfältigen Anwendungsbranchen bis hin zum Handwerk.
Mit Fachveranstaltungen, Publikationen und Best Practice-Beispielen werden Technologieanbieter dabei unterstützt, ihre innovativen Lösungen in die Anwendungsbranchen und das Handwerk hineinzutragen und dort am Markt erfolgreichen Innovationen auszulösen.

Gleichzeitig werden durch aktives Technologiemarketing auch die Potenziale der hessischen Zukunftstechnologie-Unternehmen regional, national und international sichtbar gemacht und Hessen im Wettbewerb der Technologiestandorte an der Spitze positioniert.