Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

Startseite Presse Pressemitteilungen Pressearchiv IT-Sicherheit: Hessen unterstützt kleine und mittlere Unternehmen
Digitalisierung

IT-Sicherheit: Hessen unterstützt kleine und mittlere Unternehmen

Thema: 
Technologie, Innovation, Digitales
25.09.2018Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

Studien dokumentieren Handlungsbedarf

fotolia_39231792_s.jpg

Eine Hand berührt eine Lichtlinie
© lassedesignen / Fotolia

„Bei der Digitalisierung ist ein hohes Sicherheitsniveau unverzichtbar. Insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen ist dies eine ganz besondere Herausforderung, bei der das Land Hessen konkrete Unterstützung anbietet.“ Dies kündigte der Hessische Wirtschaftsstaatssekretär Mathias Samson am Dienstag bei der Fachveranstaltung „IT-Sicherheit für kleine und mittlere Unternehmen“ im Haus der Wirtschaft Südhessen in Darmstadt an. Zu der Fachveranstaltung hatte die Geschäftsstelle Digitales Hessen, IT for Work, das Haus der Wirtschaft Südhessen und das Wissenschaftliches Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK) geladen.

Im Visier von Cyber-Angreifern

Kleine und mittlere Unternehmen sind das Rückgrat der Wirtschaft, sie stellen die meisten Beschäftigten und Arbeitsplätze. Außerdem sind sie für zahlreiche Innovationen verantwortlich. Gerade diese Innovationsfähigkeit rückt sie ins Visier von Cyber-Angreifern. Einen entsprechend hohen Stellenwert sollte das Thema IT-Sicherheit einnehmen. Dass hier noch Handlungsbedarf besteht, belegen zwei aktuelle Studien: Zwar ist den meisten Unternehmen die hohe Bedeutung der IT-Sicherheit bewusst, konkrete Maßnahmen werden allerdings – aufgrund fehlender zeitlicher und finanzieller Ressourcen – oft nicht umgesetzt. 

„In den nächsten Jahren wird IT in immer mehr Produkten, Prozessen und Dienstleitungen eingesetzt werden, damit nehmen auch die Angriffsflächen zu“, erläuterte Samson. Entsprechend größer werde die Gefahr der Ausnutzung von Sicherheitslücken. 

Verbesserungspotenziale für die Unternehmen

Die Studien weisen aber auch Verbesserungspotenziale für die Unternehmen auf, wie beispielsweise das Aufstellen einer IT-Sicherheitsstrategie, die sich neben Technologien auch mit den Mitarbeitern befasst. Darüber hinaus erhielten die teilnehmenden Unternehmen durch Best-Practice-Beispiele weitere konkrete Handlungsempfehlungen zur Verbesserung der eigenen IT-Sicherheit. 

Um vor allem kleinen und mittleren Unternehmen eine Hilfestellung bei ihrem Digitalisierungsprozess zu bieten, hat das Land Hessen verschiedene Angebote geschaffen: Mit dem Digitalisierungs-Check lässt sich online der Digitalisierungsgrad im Unternehmen ermitteln. Als Ergebnis erhalten die Nutzer konkrete Handlungsempfehlungen für ihre individuelle Digitalisierungs-Strategie. Darüber hinaus stellt der Check Ansprechpartner zu Beratung, Förderung und weitere Informationsquellen bereit.

Die konkrete Einführung digitaler Systeme fördern

Als monetäres Instrument fördert der Digitalisierungs-Zuschuss die konkrete Einführung digitaler Systeme der Informations- und Kommunikationstechnik und somit den Digitalisierungsfortschritt in Unternehmen. Ein wichtiger Schwerpunkt liegt dabei auf der Verbesserung der IT-Sicherheit. 

Weitere Informationen unter digitalstrategie-hessen.de

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Marco Kreuter
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
+49 611 815 20 20
+49 611 815 22 25
presse@wirtschaft.hessen.de
Schließen