Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

Startseite Presse Pressemitteilungen Zuschuss für Querungshilfe im Landkreis Offenbach
Fuß- und Radverkehr

Zuschuss für Querungshilfe im Landkreis Offenbach

Thema: 
Straßenverkehr
05.04.2019Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

Mit 29.000 Euro unterstützt das Land Hessen den Bau einer Mittelinsel an der Kreisstraße 174 zwischen Dietzenbach und Rodgau.

img_9998_a2.jpg

Fußgänger überqueren eine Straße
© HMWEVL

Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Freitag in Wiesbaden mit. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund 36.000 Euro.

Erleichtertes Überqueren

Die Mittelinsel soll Fußgängern und Radfahrern das Überqueren der Kreisstraße im Bereich des Heusenstammer Wegs erleichtern; an dieser Stelle kreuzt der Hessische Fernradweg die K 174. Dieser wird zukünftig statt geradeaus leicht verschwenkt über die drei Meter breite und vier Meter lange Mittelinsel führen. Die Maßnahme ist Teil eines Gesamtkonzeptes, mit dem der Landkreis die Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radfahrer an viel befahrenen Straßen verbessern will.

Richtlinie zur Förderung der Nahmobilität

Die Zuwendung erfolgt nach der Richtlinie des Landes Hessen zur Förderung der Nahmobilität, die seit August 2017 gilt. Nach dieser können neben investiven Maßnahmen zur Stärkung des Fuß- und Fahrradverkehrs auch entsprechende Planungen und Konzepte und sogar Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit Zuschüsse erhalten.
 

Schließen