Auszeichnung

Tourismus-Preis würdigt vorbildliche Projekte

Thema: 
Wirtschaft & Finanzplatz Frankfurt
17.05.2021Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

„Typisch hessisch Award“: 10.000 Euro Preisgeld werden auf die ersten drei Plätze aufgeteilt.

201808_hessisches_ministerium_online_2000_dsc_4952.jpg

Radfahren in Hessen
© Corinna Spitzbarth / HMWEVW

Tourismusorganisationen, Tourismusorte, Hotels, Gastronomie und alle anderen touristischen Einrichtungen können sich ab sofort bis zum 30. Juni um den Hessischen Tourismuspreis bewerben. Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir rief am Montag in Wiesbaden zur Teilnahme an dem Wettbewerb auf, der seit diesem Jahr den Beinamen „Typisch hessisch Award“ trägt. Bewertet werden Innovation, Qualität, Kundenorientierung und Nachhaltigkeit. Das Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro wird auf die ersten drei Plätze aufgeteilt.

Auszeichnung auf dem Hessischen Tourismustag

Die Auszeichnung wird auf dem Hessischen Tourismustag am 4. November 2021 verliehen. „Der Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftszweig für unser Bundesland“, sagte Minister Al-Wazir. „Die Branche sichert Aufenthalts- und Lebensqualität und schafft Perspektiven für den ländlichen Raum. Tourismusbetriebe sind Botschafter ihrer Region. Deshalb wollen wir vorbildliche Projekte würdigen.“

Kooperationspartner des Preises ist der ADAC Hessen-Thüringen: „Die Krise hat den Tourismus in Deutschland besonders hart getroffen. Uns ist es daher umso wichtiger, in diesen Zeiten ein positives Signal zu senden und besonders kreative und couragierte Touristiker auszuzeichnen. Wir freuen uns auf viele tolle Bewerbungen“, sagt Roland Geiling, Vorstand Reise, Freizeit und Tourismus des ADAC Hessen-Thüringen.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecherin: 
Franziska Richter
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
+49 611 815 20 20
+49 611 815 22 25
presse@wirtschaft.hessen.de
Schließen