Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Nahmobilität

Rad- und Fußgängerbrücke für Frankenberg

baustellenschild_baum.jpg

Baustellenschild
© HMWEVL

Mit 618.700 Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Frankenberg (Eder) beim Neubau einer Fuß- und Radwegbrücke über den Walkegraben sowie eines Fuß- und Radwegs zwischen der neuen Brücke und dem Illersteg. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Freitag in Wiesbaden mit. Die neue Brücke ersetzt den vorhandenen Fußgängersteg. 

Förderung nach neuer Richtlinie

Die Zuwendung erfolgt nach der neuen Richtlinie zur Förderung der Nahmobilität. Nach dieser können neben investiven Maßnahmen zur Stärkung des Fuß- und Fahrradverkehrs auch entsprechende Planungen und Konzepte und sogar Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit Zuschüsse erhalten. 2017 werden danach 17 Vorhaben mit insgesamt 3,12 Mio. Euro gefördert. 

Mehr unter www.nahmobil-hessen.de

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Marco Kreuter
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
+49 611 815 20 20
+49 611 815 22 25
presse@wirtschaft.hessen.de
Schließen