Straßenbau

Neubau der Lütterbrücke in Ebersburg-Altenmühle

Thema: 
Bauen, Wohnen, Landesentwicklung
06.11.2020Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

475.000 Euro Zuschuss vom Land

baustellenschild_baum.jpg

Baustellenschild
© HMWEVL

Mit rund 475.000 Euro unterstützt das Land Hessen den Landkreis Fulda beim Neubau der Brücke über die Lütter in Ebersburg-Altenmühle. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Freitag in Wiesbaden mit. Die Gesamtausgaben für das Projekt belaufen sich auf 900.000 Euro.

Die Brücke aus dem Jahr 1953 weist zahlreiche Bauschäden auf, ihre Tragfähigkeit ist eingeschränkt. Nach dem Abriss wird an gleicher Stelle eine neue Brücke zur Überführung der Kreisstraße 45 über die Lütter errichtet. Zusammen mit dem Brückenneubau wird auch der rund 140 Meter lange Abschnitt der Kreisstraße bis zur Landesstraße 3307 erneuert. 

Bauarbeiten von März 2021 bis März 2022

Die Bauarbeiten finden unter Vollsperrung statt. Sie beginnen voraussichtlich im März 2021 und sollen im März 2022 abgeschlossen sein. Während der Bauzeit wird für den Fuß- und Radverkehr eine Behelfsbrücke zur Verfügung gestellt.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecherin: 
Franziska Richter
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
+49 611 815 20 20
+49 611 815 22 25
presse@wirtschaft.hessen.de
Schließen