Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Infrastruktur

Land fördert Ausbau der Pacelliallee in Fulda

fotolia_172479271_l.jpg

Walze auf Asphalt
© Mattoff - fotolia.com

Mit rund 952.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Fulda beim Ausbau der Pacelliallee zwischen der Michael-Henkel- und der Dr.-Dietz-Straße. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Montag in Wiesbaden mit. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund zwei Mio. Euro.

Neue Fahrbahn und barrierefreie Bushaltestellen

Die Straße weist in diesem Bereich Unebenheiten und Rissen auf, außerdem sind die Radwege schmal und unübersichtlich geführt. Bei der Maßnahme wird auf dem rund 440 Meter langen Abschnitt die Fahrbahn erneuert und die Radwege ergänzt bzw. verbreitert. Zudem werden die beiden Bushaltestellen am Klinikum barrierefrei ausgebaut: zukünftig ermöglichen 22 Zentimeter hohe Spezialbordsteine einen annähernd ebenen Einstieg in die Niederflurbusse; taktile Leitelemente im Bodenbelag erleichtern sehbehinderten Fahrgästen die Orientierung. Die Haltebuchten werden zurückgebaut, damit die Busse parallel und nah an den Bordstein heranfahren können. Querungsstellen für Fußgänger erhalten abgesenkte Bordsteine und ebenfalls tastbare Bodenindikatoren. Außerdem erfolgt eine Neuordnung der Zufahrten zum Klinikum.

Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich im März 2018 und sollen im März des folgenden Jahres abgeschlossen sein.

 

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Marco Kreuter
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
+49 611 815 20 20
+49 611 815 22 25
presse@wirtschaft.hessen.de
Schließen