Startseite Presse Pressemitteilungen Drei Viertel aller Anträge vollständig bewilligt und ausbezahlt
Corona

Drei Viertel aller Anträge vollständig bewilligt und ausbezahlt

Überbrückungshilfe III

adobestock_313428419.jpeg

Geldscheine
© Nico Bekasinski / Adobe Stock
Zum Ausgleich von Umsatzeinbußen in Folge des zweiten Lockdowns haben bislang mehr als 8.200 hessische Betriebe Überbrückungshilfe III erhalten. Seit Freigabe des Bearbeitungsverfahrens durch den Bund vor vier Wochen sind damit in Hessen bereits 77 Prozent der bisher gestellten Anträge bewilligt und rund 124 Mio. Euro über die Abschlagszahlungen hinaus ausgezahlt worden, wie Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir am Mittwoch mitteilte. 
 
Die seit Mitte Februar vorab ausgezahlten Abschläge summieren sich inzwischen auf rund 154 Mio. Euro. Damit wurden aus der Überbrückungshilfe III in Hessen bisher insgesamt rund 278 Mio. Euro ausgezahlt. Ferner wurden 54,1 Mio. Euro als Neustarthilfe an 8.900 Soloselbstständige überwiesen. „Wir arbeiten in Hessen weiterhin mit Hochdruck an der vollständigen Bearbeitung der geprüften Anträge, so dass Unternehmen nicht nur die Abschlagszahlungen aus der Bundeskasse, sondern nach und nach die vollständigen Hilfen erhalten“, sagte Al-Wazir. 
 
Bei der November- und Dezemberhilfe sind inzwischen jeweils deutlich mehr als 90 Prozent der Anträge vollständig bearbeitet und ausgezahlt, bei den wenigen noch nicht abgeschlossenen Anträgen sind in aller Regel noch Rückfragen zu beantworten.

 

Übersicht Wirtschaftshilfen des Bundes in Hessen

(Stand 12.04.2021)
 
Soforthilfe: 106.426 bewilligte Anträge, rund 951,4 Mio. Euro ausgezahlt (Programm beendet am 31.05.2020)
 
Überbrückungshilfe I: 10.157 bewilligte Anträge sowie 233 bewilligte Änderungsanträge, rund 119 Mio. Euro ausgezahlt (Programm beendet am 9.10.2020)
 
Überbrückungshilfe II: 12.983 bewilligte Anträge sowie 21 bewilligte Änderungsanträge, rund 206 Mio. Euro ausgezahlt
 
Überbrückungshilfe III: 
8.251 von 10.660 Anträgen bewilligt, rund 124 Mio. Euro vom Land ausgezahlt
Bereits rund 154 Mio. Euro als Abschlagszahlungen an Betriebe in Hessen ausgezahlt, damit ausgezahlte Gesamtsumme ca. 278 Mio. Euro.
 
Neustarthilfe: 
8.918 Anträge bewilligt, rund 54,1 Mio. Euro ausgezahlt
 
Novemberhilfe: 
94 Prozent der Anträge sind vollständig bearbeitet und ausgezahlt.
84 Prozent der beantragten Summe wurden überwiesen (402,4 Mio. Euro), inklusive der Abschlagszahlungen und Direktzahlungen des Bundes.
7.239 Anträge von Soloselbstständigen, davon 6.963 abgeschlossen
21.549 Anträge über prüfende Dritte, davon 19.745 abgeschlossen
 
Dezemberhilfe: 
93 Prozent der Anträge wurden vollständig bearbeitet und ausgezahlt.
81 Prozent der beantragten Summe wurde überwiesen (387,3 Mio. Euro), inklusive der Abschlagszahlungen und Direktzahlungen des Bundes.
6.708 Anträge von Soloselbstständigen, davon 6.482 abgeschlossen
20.822 Anträge über prüfende Dritte, davon 17.931 abgeschlossen
 
Anträge zur Überbrückungshilfe laufen zentral über www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de
 

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecherin: 
Franziska Richter
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
+49 611 815 20 20
+49 611 815 22 25
presse@wirtschaft.hessen.de
Schließen