Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
Startseite » Presse » Pressemitteilungen » Ausbau der Radwegeinfrastruktur angekündigt
Al-Wazir auf der VELOFrankfurt

Ausbau der Radwegeinfrastruktur angekündigt

Thema: 
Schiene, ÖPNV, Nahmobilität
12.06.2017Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

fahrradparkplatz_fahrraeder_il.jpg

Geparkte Fahrräder
© HMWEVL

Zu Stärkung des Radverkehrs in Hessen stellt das Verkehrsministerium im laufenden Jahr mehr als 10 Millionen Euro bereit. „Erstmals können wir in diesem Jahr alle von den Gemeinden beantragten Projekte fördern“, sagte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir bei der Eröffnung der Fahrradmesse VELOFrankfurt. „Wir wollen Hessen zum Vorreiter der Verkehrswende machen. Dazu brauchen wir auch gut ausgebaute und sichere Radwege. Aus diesem Grund investieren wir kräftig in die Radwegeinfrastruktur.“

Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität als Wissenspool

Neben der finanziellen Förderung unterstützt die Landesregierung die Kommunen auch mit weiteren Angeboten zum Ausbau der Radwege. In der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität ist bereits im ersten Jahr über ein Drittel der hessischen Kommunen Mitglied geworden. „Der Zulauf hat uns selbst überrascht. Aber je mehr Kommunen, Verbände und Vereine daran teilnehmen, umso größer wird der Wissenspool und umso mehr kann jedes einzelne Mitglied von den gemeinsamen Erfahrungen profitieren“, so Al-Wazir. „Das große Interesse zeigt: Radverkehr in Hessen boomt."

Landesweites Konzept für Radschnellwege

Der Minister kündigte auf der VELOFrankfurt zudem an, im kommenden Jahr - gemeinsam mit allen relevanten Akteuren – ein landesweites Konzept für Radschnellwege zu entwickeln. „Immer mehr Menschen sind mit E-Bikes und Pedelecs unterwegs. Damit wird es auch immer attraktiver, längere Strecken mit dem Rad zu fahren“, so Al-Wazir. „Deshalb wollen wir unseren Teil dazu beitragen, dass auch in Hessen mehr Radschnellwege gebaut werden.“

Lastenräder als neuester Trend

Al-Wazir zeigte sich auf der Messe zudem beeindruckt von neuesten Trend im Bereich der E-Bikes: Immer mehr Menschen steigen auf Lastenräder um. „Insbesondere in Kombination mit dem Elektroantrieb werden Lastenräder in der Logistik aber auch im privaten Bereich immer wichtiger.“

Die VELOFrankfurt ist in ihrer zweiten Auflage stark gewachsen. „Die deutliche Zunahme der Aussteller freut mich und auch der hohe Besucherzuspruch zeigt, dass Radfahren im Alltag immer wichtiger wird.“

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Marco Kreuter
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
+49 611 815 20 20
+49 611 815 22 25
presse@wirtschaft.hessen.de