Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Startseite Presse Infomaterial Baugebiet als Passivhaussiedlung – wie geht das?
Erscheinungsdatum: 01.04.2018

Baugebiet als Passivhaussiedlung – wie geht das?

Chancen für Kommunen am Beispiel von Passivhaussiedlungen in Lohfelden und Nidderau

Sowohl aus wirtschaftlichen Erwägungen der Bauherren als auch aus umweltpolitischen Gesichtspunkten Ressourcenschonung, Klimaschutz) eignet sich das Passivhaus als Energiestandard für die Zukunft.

Herausgeber: 
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
Dokumentenart: 
Broschüre
Schließen