Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (H-VV TB) | Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Planung, Bemessung und Konstruktion baulicher Anlagen

Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (H-VV TB)

Die Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (H-VV TB) konkretisiert die in der Hessischen Bauordnung (HBO) verankerten Grundanforderungen an bauliche Anlagen sowie daraus resultierende erforderliche Leistungsmerkmale von Bauprodukten. Sie umfasst Regeln zur Standsicherheit baulicher Anlagen sowie zum Brandschutz, zum Wärmeschutz, zum Schallschutz, zum Gesundheitsschutz, zum Umweltschutz und zu den Planungsgrundlagen. Die Technischen Baubestimmungen müssen von allen am Bau beteiligten Personen bei der Planung, Berechnung, Ausführung und baurechtlichen Überprüfung von baulichen Anlagen beachtet werden. Sie sollen sicherstellen, dass bauliche Anlagen so angeordnet, errichtet und instandgehalten werden, dass die öffentliche Sicherheit oder Ordnung, insbesondere Leben, Gesundheit und die natürlichen Lebensgrundlagen, zu keiner Zeit gefährdet werden.

Die Verwaltungsvorschrift ist unten auf dieser Internetseite als Download veröffentlicht. Sie tritt mit der novellierten Hessischen Bauordnung (HBO) am 7. Juli 2018 in Kraft.

Die H-VV TB ersetzt die nach bisherigem Bauordnungsrecht bekannt gemachte Liste der Technischen Baubestimmungen und die vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) bekannt gemachten Bauregellisten. Sie führt diese Listen zusammen und passt sie an die aus dem Urteil C-100/13 des Europäischen Gerichtshofs vom 16. Oktober 2014 resultierenden Erfordernisse und an die aufgrund dieses Urteils notwendig gewordene Änderung der HBO an.

Die nach bisherigem Bauordnungsrecht in Hessen bekannt gemachten „Listen der Technischen Baubestimmungen“ (ab Februar 2009 bis März 2016) finden Sie im Archiv Technische Baubestimmungen.

Die Technischen Baubestimmungen beruhen auf den durch das Deutsche Institut für Bautechnik nach Anhörung der beteiligten Kreise im Einvernehmen mit den obersten Bauaufsichtsbehörden der Länder als Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB) am 31. August 2017 veröffentlichten Technischen Baubestimmungen. In der H-VV TB wurden die sich aus dem Landesrecht ergebenden notwendigen Anpassungen vorgenommen und durch Fettdruck gekennzeichnet. Die inhaltlichen Anpassungen sind in dem Dokument Anpassungen der H-VV TB zur MVV TB (siehe unten auf der Seite unter Downloads) zusammengefasst.

Sofern die in der H-VV TB bekannt gemachten bzw. in Bezug genommenen Vorschriften, Richtlinien etc. nicht als Anhänge (Anhang 1 – 28) direkt beigefügt sind, können diese entsprechend dem Bezugsquellennachweis (Seite 507 ff. der H-VV TB) bezogen werden.

Im Zusammenhang mit der H-VV TB sind u. a. auch die folgenden von der Fachkommission Bautechnik der Bauministerkonferenz (ARGEBAU) bzw. vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) erarbeiteten Hinweise und Erläuterungen zu beachten:

  • Hinweise zur Planung und Ausführung von Nagelplattenkonstruktionen sowie Anmerkungen zur Prüfung der Standsicherheitsnachweise und Überwachung der Bauausführung – Fassung Februar 2011
  • Hinweise und Beispiele zum Vorgehen beim Nachweis der Standsicherheit beim Bauen im Bestand (Stand 07.04.2008)
  • Hinweise für die Herstellung, Planung und Ausführung von Solaranlagen (Stand Juli 2012)
  • Hinweise zu möglichen gesundheitlichen Risiken durch Holzschutzmittel in Bestandsbauten (Stand 10.08.2017)

Sie finden diese ebenfalls unten auf dieser Seite als Download.

Schließen